Margeriten-Route - Abschnitt Nord- und Ostjütland - Touristische Straßen - Schleswig-Holsteinische und Dänische Ostseeküste

Start Touren Margeriten-Route - Abschnitt Nord- und Ostjütland
Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Touristische Straßen

Margeriten-Route - Abschnitt Nord- und Ostjütland

Touristische Straßen · Dänemark
Verantwortlich für diesen Inhalt
FERIENSTRASSEN.INFO Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: © VisitDenmark
0 150 300 m km 200 400 600 800 1000 1200 1400

Einfach märchenhaft!

1429,4 km
22:00 h
3828 hm
3838 hm

Königin Margrethe II. hat eine Lieblingsblume: nämlich ihre Namensvetterin, die Margerite. Ihr ist die "Margeriten-Route" gewidmet – eine 3.500 Kilometer lange Touristenstrecke.

Sie ist ohne Frage Dänemarks längste Sehenswürdigkeit: Die so genannte Margeritenroute schlängelt sich abseits der Hauptstraßen quer durchs kleine Königreich. An fast jeder Kreuzung weist ein quadratisches Schild mit einer Margerite auf braunem Grund den Weg. Die kleinen Schildchen führen über landschaftlich reizvolle Straßen zu mehr als 1.000 Attraktionen, auf die man selbst nicht unbedingt stoßen würde. Dabei geht es vorbei an Schlössern, Herrenhöfen, Aussichtspunkten sowie Naturreservaten, mittelalterlichen Städtchen, Freizeitzentren und natürlich auch Campingplätzen. Die gesamte Route gliedert sich in 13 Einzelstrecken. So können Sie sich Ihre persönliche Sightseeing-Tour ganz individuell zusammenstellen und von Tag zu Tag entscheiden, welche Top-Attraktionen Sie sehen möchten. Von der Nordseeküste bis nach Kopenhagen und von der deutsch-dänischen Grenze bis hoch nach Hirtshals.

Weitere Informationen unter: 

www.visitdenmark.de/de/denmark/attraktionen/die-margeriten-route

 

Die Margeriten-Route - Abschnitt Nord- und Ostjütland

Nordjütland 
Nordjütland – "die Spitze von Dänemark" – ist vom Meer umgeben. Im Westen liegt die Nordsee, im Osten die Ostsee und im Süden der Limfjord. Darum leuchtet das Licht in diesem Teil Dänemarks auf ganz besondere Weise. In der Region gibt es mehr Sonnenstunden als sonst in Dänemark. Nordjütlands Landschaft fasziniert mit endlosen weißen und extrem breiten Sandstränden, gewaltigen Dünen und Steilküsten, Heidelandschaft und Wald. Traumhafte Naturerlebnisse, riesige Wanderdünen und jede Menge maritimes Flair. Die Natur im Limfjordland ist hügelig und fruchtbar mit vielen kleinen Sunden, Buchten und Breitungen. Und mittendrin das quirlige Aalborg - Dänemarks viertgrößte Stadt. [>> mehr erfahren]

Ostjütland
Ostjütland bildet eine gute Mischung aus fruchtbaren Landschaften und großen Wäldern, Küsten mit feinem Sand und quirligen und spannenden Städten. Ostjütland erstreckt sich ungefähr vom Kattegatt im Osten bis Viborg im Westen sowie von Fredericia im Süden bis Hobro im Norden. Das grüne und hügelige Ostjütland wurde in der Eiszeit von den Gletschern geformt. Dort, wo das Schmelzwasser ablief, entstanden Täler, Schluchten und tiefe Fjorde. Als das Eis vor rund 14.000 Jahren verschwand, hinterließ es eine milde, hügelige Moränenlandschaft. [>> mehr erfahren]

 

Camperparadies Dänemark

Ob wilde Nordsee oder ruhige Ostsee: Mit 7.300 km Küstenkilometern und fast 500 zertifizierten, traumhaften Campingplätzen bietet Dänemark die besten Voraussetzungen für einen gelungenen Urlaub.

Die beste Jahreszeit für einen Campingurlaub in Dänemark? Immer! Denn dank des milden Klimas haben viele Plätze ganzjährig geöffnet und erlauben Campingerlebnisse ohne Saison. Unter den vielfältigen Plätzen im ganzen Land findet jeder seinen Wunschplatz, ob mit Wohnwagen, Wohnmobil, Zelt oder auch für einen Hüttenaufenthalt. Dänemarks Campingplätze haben einen hohen Standard und gehören immer wieder zu den besten in Europa. Der Dänische Campingrat vergibt 1-5 Sterne je nach Ausstattung und Angebot der Anlagen und Attraktionen, Aktivitäten, Sehenswürdigkeiten und Naturerlebnisse finden sich in Dänemark überall und sind leicht erreichbar.

19 Themenrouten führen durch das ganze Land

Damit Sie das Camping-Königreich ganz bequem und Ihren Interessen entsprechend kennenlernen können, hat VisitDenmark 19 Themenrouten erarbeitet. Unter www.visitdenmark.de/campingurlaub sind sie interaktiv verfügbar und stehen zum Download oder Ausdrucken bereit.

 

Weitere Informationen zum Campingparadies Dänemark:

www.ferienstrassen.info/routen/routen-in-dänemark/

Höchster Punkt
139 m
Tiefster Punkt
-2 m

Weitere Infos und Links

VisitDenmark

Dänemarks offizielle Tourismuszentrale
+49 (0) 1805-326463 | daninfo@visitdenmark.com
(0,14 €/Minute aus dem Festnetz, max. 0,42 €/Minute aus dem Mobilfunknetz) www.visitdenmark.de/campingurlaub

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
1429,4 km
Dauer
22:00 h
Aufstieg
3828 hm
Abstieg
3838 hm

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.