Going-to-the-Sun Road - Touristische Straßen

Start Touren Going-to-the-Sun Road
Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Touristische Straßen

Going-to-the-Sun Road

Touristische Straßen • Montana
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion
  • Weitblicke von der Panoramastraße aus
    / Weitblicke von der Panoramastraße aus
    Foto: Jean Beaufort, CC0, www.publicdomainpictures.net
  • Malerische Ausblicke von der Going-to-the-Sun-Road aus
    / Malerische Ausblicke von der Going-to-the-Sun-Road aus
    Foto: Mcrawfish, CC BY-SA, Wikimedia Commons
  • Bergpanorama entlang der Going-to-the-Sun Road
    / Bergpanorama entlang der Going-to-the-Sun Road
    Foto: Ken Thomas, CC0, Wikimedia Commons
  • Auf Tour in einem klassischen
    / Auf Tour in einem klassischen "Red Jammer".
    Foto: Adam Engelhart, CC BY-SA, Wikimedia Commons
  • Blick auf Jackson Glacier
    / Blick auf Jackson Glacier
    Foto: GlacierNPS_, CC0, flickr.com
  • Ausblick auf St. Mary Lake
    / Ausblick auf St. Mary Lake
    Foto: Ken Lund, CC BY-SA, flickr.com
  • Logan-Pass von Bearhat Mountain aus betrachtet
    / Logan-Pass von Bearhat Mountain aus betrachtet
    Foto: Ron Clausen, CC BY-SA, Wikimedia Commons
  • Informationstafel am Logan-Pass
    / Informationstafel am Logan-Pass
    Foto: Ken Thomas_, CC0, Wikimedia Commons
  • Panoramablick auf Haystack Creek
    / Panoramablick auf Haystack Creek
    Foto: GlacierNPS, CC0, flickr.com
  • Lake McDonald in winter time
    / Lake McDonald in winter time
    Foto: David Restivo, CC0, Wikimedia Commons
Karte / Going-to-the-Sun Road
600 900 1200 1500 1800 2100 m km 20 40 60 80 100 120 140 160 Saint Mary River Jackson Glacier Logan-Pass East Side Tunnel Haystack Creek

Fahrvergnügen vor gewaltiger Kulisse: Die Panoramastraße „Going-to-the-Sun Road“ führt zu den spektakulärsten Sehenswürdigkeiten des Glacier-Nationalparks

96,6 km
1:37 h
1070 hm
1481 hm

Diese Panoramastraße befindet sich inmitten der Rocky Mountains und ist nach dem gleichnamigen Berg des Glacier-Nationalpark im US-Bundestaat Montana benannt. Um den Ursprung von dessen Namen ranken sich verschiedenste Legenden. Eine davon besagt, dass der Schriftsteller James Willard Schultz dem Berg einst diesen Namen verlieh, um seine besondere Schönheit und Erhabenheit zum Ausdruck zu bringen. Heute kann sich die Route mehrerer bedeutender Titel rühmen: Sie gilt als „National Historic Place“, „National Historic Landmark“ und „Historic Civil Engineering Landmark“ – dies macht sie zu einer Panoramastraße von herausragender kultureller wie historischer Bedeutung.

Die Going-to-the-Sun-Road wurde bereits in mehreren Filmklassikern verewigt: Sei es im Vorspann des Kultfilms „The Shining“ oder im Blockbuster „Forrest Gump“ – die Panoramastrecke bot stets eine beeindruckende Kulisse. Diese ist in Natura nicht minder beeindruckend: Das Panorama des weitläufigen Glacier-Nationalparks raubt den Besuchern jedes Mal aufs Neue den Atem.

Man sollte die Route allerdings keinesfalls unterschätzen: Aufgrund der zahlreichen Haarnadelkurven und unübersichtlichen Stellen ist erhöhte Vorsicht geboten. Daher ist verständlich, dass die Strecke in den Wintermonaten aufgrund der Schneestürme und der großen Schneemassen weitgehend gesperrt ist.

Autorentipp

Einen Hauch von Nostalgie verströmen die sogenannten Red Jammers, auch „Reds“ genannt. Eine Tour in einem dieser klassischen Reisebusse sollte man sich nicht entgehen lassen.

outdooractive.com User
Autor
Wolfgang Paulus
Aktualisierung: 18.01.2018

Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
2027 m
964 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Lake McDonald

Sicherheitshinweise

Aus Sicherheitsgründen gilt auf manchen Abschnitten der Straße eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 45 mph (70 km/h), die steileren Etappen sind sogar auf 25 mph (40 km/h) begrenzt. Die zahlreichen Kurven erfordern eine vorsichtige und vorausschauende Fahrweise.

Ausrüstung

Wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk und ausreichend Flüssigkeit (vorzugsweise Wasser). Da auf der Strecke keine Tankstelle liegt, sollte im Voraus getankt und ein Benzinkanister mitgeführt werden.

Weitere Infos und Links

Manche Straßenabschnitte sind witterungsbedingt von September/Oktober bis Anfang Juni gesperrt. Diese Frist variiert jedoch je nach Wetterlage. Daher bitte vor Fahrtantritt über aktuelle Witterungsverhältnisse informieren.

Die Route darf nur von Fahrzeugen befahren werden, die maximal 6,4 m lang, 2,4 m breit und 3 m hoch sind.

Start

St. Mary, Montana (1386 hm)
Koordinaten:
Geographisch
48.743570, -113.429210
UTM
12U 321417 5401797

Ziel

West Glacier, Montana

Wegbeschreibung

Die Route beginnt in der Ortschaft St. Mary direkt am U.S. Highway 89. Wir fahren in Richtung Nordwesten los und gelangen schon nach 1 km zum großflächigen Saint Mary River. An dessen Ostufer biegen wir links ab und fahren anschließend für ca. 16 km dessen Nordflanke entlang. Dabei passieren wir nach etwa 8 km die Ortschaft Rising Sun. Anschließend folgen wir dem Straßenverlauf für weitere 6 km und gelangen zu einer Haarnadelkurve namens „Siyeh Bend“. Anschließend passieren wir eine Reihe von Parkplätzen am Straßenrand und erreichen nach ca. 4,5 km Logan-Pass. Wir durchfahren hier den East-Side-Tunnel und folgen dem weiteren Straßenverlauf bis zur nächsten engen Kurve am sogenannten Crystal Point nach etwa 12 km. Hier sehen wir zu unserer Rechten den Fluss McDonald Creek, der sich anschließend die Panoramastraße entlangschlängelt. Nach weiteren 5 km passieren wir den Wasserfall Haystack Creek und folgen dem Straßenverlauf für etwa 30 km entlang des McDonald Creek, bis wir Lake McDonald erreichen. Auf dieser Etappe können wir den Blick schweifen lassen und aus der Ferne das Panorama des Jackson Glacier zu unserer Linken genießen. Wir fahren nun die ca. 16 km lange Südflanke des Sees entlang, passieren den anliegenden Campingplatz und gelangen auf diesem Weg geradewegs nach West Glacier, dem Zielort unserer Tour.

Öffentliche Verkehrsmittel

St Mary ist von Kalispell City Airport aus nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Wenn möglich, vor Ort einen Mietwagen organisieren.

Anfahrt

Von Kalispell City Airport aus über U.S. 93 und US-2 bis Browning, anschließend US-89 N auf Glacier Rte 1 Rd in St Mary (Gesamtdistanz: 210 km/ 130 Meilen).

Parken

Es gibt ausreichend Parkmöglichkeiten entlang der Panoramastraße.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Strecke
96,6 km
Dauer
1:37 h
Aufstieg
1070 hm
Abstieg
1481 hm
Streckentour aussichtsreich geologische Highlights faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.