Die Amalfitana - italienische Traumstraße zwischen Himmel und Meer - Touristische Straßen - Napoli

Start Touren Die Amalfitana - italienische Traumstraße zwischen Himmel und Meer
Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Touristische Straßen

Die Amalfitana - italienische Traumstraße zwischen Himmel und Meer

Touristische Straßen • Napoli
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion
  • Interaktives 3D Erlebnis: Die Amalfitana - italienische Traumstraße zwischen Himmel und Meer
    / Interaktives 3D Erlebnis: Die Amalfitana - italienische Traumstraße zwischen Himmel und Meer
    Video: Outdooractive
  • Fantastische Ausblicke auf der ganzen Strecke der Amalfitana
    / Fantastische Ausblicke auf der ganzen Strecke der Amalfitana
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Der Golf von Salerno
    / Der Golf von Salerno
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Malerische Küstenstreifen am Golf von Salerno
    / Malerische Küstenstreifen am Golf von Salerno
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Die Amalfitana liegt direkt zwischen Küste und Fels
    / Die Amalfitana liegt direkt zwischen Küste und Fels
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Strand in Positano
    / Strand in Positano
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Rückblick über die Amalfitana
    / Rückblick über die Amalfitana
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Blick über Arienzo
    / Blick über Arienzo
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Straßenverkauf in Praiano
    / Straßenverkauf in Praiano
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Ruhepause an der Amalfiküste
    / Ruhepause an der Amalfiküste
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Ausblick Richtung Conca dei Marini
    / Ausblick Richtung Conca dei Marini
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • An der Südküste der Sorrentinischen Halbinsel trifft alt auf neu
    / An der Südküste der Sorrentinischen Halbinsel trifft alt auf neu
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Praiano abseits der Straße erkunden
    / Praiano abseits der Straße erkunden
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Der Blick Richtung Minori
    / Der Blick Richtung Minori
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Palmengärten an der Amalfiküste
    / Palmengärten an der Amalfiküste
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Besonders im Frühling und Sommer erblüht an der Amalfiküste der Weg
    / Besonders im Frühling und Sommer erblüht an der Amalfiküste der Weg
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Hoch über dem Golf von Salerno
    / Hoch über dem Golf von Salerno
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Parkanlage vor der Küste der Amalfi
    / Parkanlage vor der Küste der Amalfi
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Hafen und Strand in Salerno
    / Hafen und Strand in Salerno
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Blick über den Yachthafen im Golf von Salerno
    / Blick über den Yachthafen im Golf von Salerno
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Die Amalfitana besticht durch ihre tollen Ausblickmöglichkeiten
    / Die Amalfitana besticht durch ihre tollen Ausblickmöglichkeiten
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Straßenstand vor toller Kulisse mit Blick über den Golf von Salerno
    / Straßenstand vor toller Kulisse mit Blick über den Golf von Salerno
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Blick hinab auf eine kleine Bucht nahe Conca dei Marini
    / Blick hinab auf eine kleine Bucht nahe Conca dei Marini
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Conca dei Marini
    / Conca dei Marini
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Steil geht es direkt am Straßenrand zum Golf von Salerno hinunter
    / Steil geht es direkt am Straßenrand zum Golf von Salerno hinunter
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Die Straße führt durch typische italienische Ortschaften wie Atrani
    / Die Straße führt durch typische italienische Ortschaften wie Atrani
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Blick über die Gärten der Villa Rufolo
    / Blick über die Gärten der Villa Rufolo
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Blumenpracht der Villa Rufolo
    / Blumenpracht der Villa Rufolo
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
Karte / Die Amalfitana - italienische Traumstraße zwischen Himmel und Meer
0 200 400 600 m km 10 20 30 40 50 60 Grotta dello Smeraldo Villa Rufolo

Die Route führt über die Panoramastraße von Sorrento nach Salerno. Dabei geht es über die schmale und kurvige Amalfitana direkt an der Küste entlang, die fantastische Ausblicke über den Golf von Salerno bietet.

72 km
5:00 h
3736 hm
3823 hm

Die Panoramastraße bringt uns von Sorrento direkt entlang der Westküste Italiens nach Salerno. Die Tour führt über knapp 72 km durch kleine Ortschaften und vorbei an vielen Sehenswürdigkeiten. Deswegen ist es häufig lohnenswert, auch die nähere Umgebung zu erkunden und sich nicht genau an die vorgegebene Route zu halten. Insgesamt ist die Straße relativ schmal und kurvenreich gebaut. Im Jahr 1850 fertiggestellt, verläuft sie direkt zwischen Küstenfels und dem Golf von Salerno. Aus dem Grund kommt der Verkehr auch immer wieder ins Stocken, da vor allem Reisebusse manchmal länger manövrieren müssen. Aber auf der Strecke gibt es viele Parkbuchten und Terrassen, auf denen man die tolle Aussicht genießen kann.

Autorentipp

Um Hitze und Betrieb zu umgehen, die Tour am besten im späten Frühling oder Herbst planen!

outdooractive.com User
Autor
Hartmut Wimmer 
Aktualisierung: 24.01.2018

Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
478 m
2 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Zwischen Vietri sul Mare und Positano täglich von 6.30 bis 24 Uhr für Wohnwagengespanne und alle Wohnmobile gesperrt

Für große Busse (höher als 4 m, länger als 10,36 m) komplett gesperrt und für kleinere Busse von 7.30 bis 24 Uhr nur in Fahrtrichtung von Positano nach Vietri zu befahren

Start

Sorrento (100 hm)
Koordinaten:
Geographisch
40.627108, 14.357422
UTM
33T 445654 4497562

Ziel

Salerno

Wegbeschreibung

Aus Sorrento folgen wir der „Via Capo“ aus der Stadt hinaus. Diese wird in ihrem weiteren Verlauf zur SP7. In Massa Lubrense biegen wir rechts auf die „Via IV Novembre“ ab, die anschließend „Via Nastro d Oro“ heißt. In dem Ort Termini halten wir uns geradeaus und gelangen auf die „Via Capo D‘Arco“. In Casa biegen wir rechts auf die „Via Tuoro“ ab. Über die Straße gelangen wir auf die „Via Leucosia“ und dann auf die „Via Santa Maria della Neve“. An der Kirche vorbei fahren wir gerade weiter auf die „Via dei Campi“. In Sant’Agata sui Due Golfi biegen wir links auf die „Corso Sant’Agata“ ab und dann direkt rechts auf die „Via Nastro Azzurro“. Nach ca. 20 km geht die Straße in die „Via G. Marconi“ über, bleibt allerdings die SS163. Für die restliche Fahrt bis Salerno fahren wir auf der SS163.

Anfahrt

  1. Auf der E45 Richtung Neapel fahren und in Neapel auf die A3 Richtung Pompei wechseln.
  2. Bei der Ausfahrt Castellammare di Stabia Richtung Castellammare di Stabia auf die SS145 fahren.
  3. Der SS145 bis Sorrento folgen

Parken

Mehrere Parkmöglichkeiten in Sorrento vorhanden

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Strecke
72 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
3736 hm
Abstieg
3823 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.