Trans Swiss Trail - Fernwanderweg - Franche-Comté

Start Touren Trans Swiss Trail
Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Fernwanderweg

Trans Swiss Trail

Fernwanderweg · Franche-Comté
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Neuchâtel
    / Neuchâtel
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Aussicht vom Mont Vully.
    Foto: Toni Kaiser, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Sugiez.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Staatswald Galm.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Altstadt und Markt in Laupen.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Berner Münster.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • /
    Foto: Berner Wanderwege
  • / Kirche Lützelflüh.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Pfyffer.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • /
    Foto: Markus Schluep
  • /
    Foto: UNESCO Biosphäre Entlebuch
  • / Sörenberg.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Beckenried.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Risletenschlucht.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Altdorf.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Erstfeld.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Alter Säumerweg über den Gotthard.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Blick auf Airolo.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Sobrio
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Biasca.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Castelgrande in Bellinzona
    Foto: H005, CC BY-SA, Wikimedia Commons
  • / Tesserette und Denti della Vecchia.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Monte San Salvatore.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Morcote.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Monte San Giorgio.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
m 3000 2500 2000 1500 1000 500 500 400 300 200 100 km

Der Trans Swiss Trail führt einmal durch das Land, von Porrentruy im Norden bis nach Mendrisio im Süden und durchquert dabei fantastische Landschaften und historische Orte.

mittel
506,9 km
160:00 h
14420 hm
14495 hm

Abwechslungsreiche Naturlandschaften, kulturelle und historische Orte mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten sowie Großstädte werden unetrwegs auf dem Trans Swiss Trail durchquert. Entlang von Flüssen und mit der Fähre über Seen, durch Wald- und Moorlandschaften in kleine, gemütliche Orte, durch pulsierende Städte mit historischen Plätzen und kulturellen Sehenswürdigkeiten und über den berühmten Gotthardpass – das ist der Trans Swiss Trail. Auf dem Weg von Porrentruy durch den Jura und das Seenland geht es zunächst in die Großstadt Bern. Durch Emmental und Entlebuch gelangen wir danach zum Sarner- und Vierwaldstättersee. Auf den historischen Saumpfaden wird der berühmte Gotthardpass überquert und wir betreten die südliche Schweiz. Auf dem Trans Swiss Trail können wir jederzeit Abkürzungen nehmen oder die Tour durch lohnende Abstecher erweitern. Das gute öffentliche Verkehrsnetz ermöglicht den Ein- und Ausstieg an einer beliebigen Stelle.

outdooractive.com User
Autor
Wiebke Hillen 
Aktualisierung: 10.09.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2109 m
Tiefster Punkt
222 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Trekkingrucksack (ca. 50 Liter) mit Regenhülle, festes und bequemes Schuhwerk, ggf. Wechselschuhe/Sandalen, witterungsangepasste und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, Wechselkleidung, Teleskopstöcke, Sonnen- und Regenschutz, Proviant und Trinkwasser, Erste-Hilfe-Set, Taschenmesser, Handy, Stirnlampe, Kartenmaterial, Reisedokumente, Kulturbeutel und Reisehandtuch, Hand-Waschmittel

Weitere Infos und Links

Genauere Informationen zu den einzelnen Etappen findet ihr auf der Seite von SchweizMobil.

Start

Porrentruy (423 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.420438, 7.079507
UTM
32T 355144 5253675

Ziel

Mendrisio

Wegbeschreibung

Der Trans Swiss Trail wird in der Regel in 32 Etappen unterteilt. Die Strecke kann aber je nach eigener Kondition und eigenem Geschmack angepasst werden. Man kann natürlich die Wanderung zwischendurch unterbrechen und später weiterführen und auch in umgekehrter Richtung gehen. Als nationale Route ist der Trans Swiss Trail mit der Nummer 2 markiert.

  1. Etappe: Porrentruy – St. Ursanne, 17 km
  2. Etappe: St. Ursanne – Soubey, 15 km
  3. Etappe: Soubey – Saignelégier, 13 km
  4. Etappe: Saignelégier – St. Imier, 18 km
  5. Etappe: St. Imier – Chézard St. Martin, 15 km
  6. Etappe: Chézard St. Martin – Neuchâtel, 11 km
  7. Etappe: Neuchâtel – Murten, 19 km
  8. Etappe: Murten – Laupen, 15 km
  9. Etappe: Laupen – Bern, 22 km
  10. Etappe: Bern – Worb, 16 km
  11. Etappe: Worb – Lützelflüh, 18 km
  12. Etappe: Lützelflüh – Langau i. E., 13 km
  13. Etappe: Langau i. E. – Eggiwil, 12 km
  14. Etappe: Eggiwil – Schangnau, 13 km
  15. Etappe: Schangnau – Sörenberg, 19 km
  16. Etappe: Sörenberg – Giswil, 19 km
  17. Etappe: Giswil – Flüeli-Ranft, 10 km
  18. Etappe: Flüeli-Ranft – Stans, 17 km
  19. Etappe: Stans – Seelisberg, 20 km
  20. Etappe: Seelisberg – Erstfeld, 23 km
  21. Etappe: Erstfeld – Wassen, 19 km
  22. Etappe: Wassen – Andermatt, 10 km
  23. Etappe: Andermatt – Passo del S. Gottardo, 13 km
  24. Etappe: Passo del S. Gottardo – Airolo, 7 km
  25. Etappe: Airolo – Osco, 18 km
  26. Etappe: Osco – Anzonico, 12 km
  27. Etappe: Anzonico – Biasca, 18 km
  28. Etappe: Biasca – Bellinzona, 25 km
  29. Etappe: Bellinzona – Tesserete, 24 km
  30. Etappe: Tesserete – Lugano, 5 km
  31. Etappe: Lugano – Morcote, 12 km
  32. Etappe: Morcote – Mendrisio, 12 km

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Bahnhof in Porrentruy wird von Regionalbahnen und S-Bahnen angefahren.

Anfahrt

Von Bern kommend zunächst der A6 und dann der A16 in nördlicher Richtung folgen und die Ausfahrt 5-Porrentruy-Est Richtung Porrentruy-Est/Alle nach Porrentruy nehmen. In Porrentruy bis zum Start der Tour bzw. zu einem geeigneten Parkplatz fahren.

Achtung: Auf dieser Strecke fallen Mautgebühren an.

Parken

Parkplatz in Porrentruy

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
506,9 km
Dauer
160:00h
Aufstieg
14420 hm
Abstieg
14495 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.